Elsebad im NRW-Landtag

Elsebad Vorbild für öffentliche Schwimmbäder.
Am 6. Juli 2016 besuchten Andreas Roters, Vorstandsmitglied im Förderverein des Elsebades in Schwerte, und Dr. Rudolf Salmen, Vorstandsmitglied im Schwimmverband NRW, auf Einladung des heimischen Landtagsabgeordneten Hartmut Ganzke den Landtag Nordrhein-Westfalen. Hintergrund dieses Besuches war ein von Hartmut Ganzke vermitteltes Gespräch mit dem sportpolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Rainer Bischoff. Während des Gesprächs hoben Roters und Salmen die Besonderheiten der von Bürgern getragenen Bäder hervor. Während viele städtische Bäder unter Sanierungsstaus und mangelnder Attraktivität leiden, gilt besonders das Elsebad aufgrund seiner Attraktivität und der Identifikation der Bürger mit ihrem Bad auch überregional als Vorbild. Immer mehr öffentliche Bäder werden mittlerweile von Bürgern getragen. Deshalb hat sich ein bundesweites Netzwerk von Bürgerbäder gegründet, das in Schwerte seinen Sitz hat. Die beiden Landtagsabgeordneten zeigten sich sehr angetan von dem Bürgerbad-Konzept. Zum Abschluss des Gesprächs luden die beiden Gäste Rainer Bischoff als sportpolitischen Sprecher ins Elsebad nach Schwerte ein, eine Einladung, die der Politiker gerne annahm.
Auf dem Foto v.l.n.r.: Rainer Bischoff, Dr. Rudolf Salmen, Andreas Roters, Hartmut Ganzke

[Zur Übersicht]
© 2011 all rights reserved | Design by creativity24