KinoKarren mit Gewitter

Was für ein Publikum! Schon die Gewitter-Warnung der Wetterdienste hätte ja viele Gäste verschrecken können, am Ende waren es aber knapp hundert Cineasten, die einen KinoKarren-Abend mit „Quartett“ unter freiem Himmel erleben wollten. Doch schon bald nach Beginn des Films war erstes Wetterleuchten hinter der Leinwand zu sehen, ansonsten blieb es ruhig. Erst nach der Pause rückten Blitze und dann auch Donner immer näher heran, Wind kam auf, der die Leinwand wölbte und so 'bewegte Bilder' entstehen ließ. Als dann die ersten Tropfen fielen, rückten die Zuschauer unter dem Kino-Dach zusammen, denn das Ende des Films wollten sich nur ganz wenige entgehen lassen. Nachdem dann in der Schlussszene das Rigoletto-Quartett nach vielen Schwierigkeiten doch zur Aufführung gekommen war und Bernd sich beim Publikum bedanken wollte, ertönten tatsächlich ein paar „Zugabe“-Rufe durch Regen und Donner. Ein Kinoabend der besonderen Art im Elsebad!

[Zur Übersicht]
© 2011 all rights reserved | Design by creativity24