Grundlagen des HistoSpiels

Bemerkungen zu den methodischen Grundlagen des Historischen Spiels
Historische Spiele sind eine ganzheitliche Methode der Museumspädagogik. Die Teilnehmer schlüpfen in Rollen und versuchen einen historischen Alltag in einem eigens hierfür inszenierten Umfeld zu entwickeln. Neben der handwerklichen Arbeit, die den „Lebensunterhalt“ sichert, wird das Spiel durch eine den teilnehmenden Kindern vorher nicht bekannte und während des Spiels variable Rahmenhandlung lebendig.
Veranstalter ist das Ruhrtalmuseum in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt der Stadt Schwerte. Die Teamer setzen sich aus Historikern, Museumspädagogen, Studenten und anderen Berufsvertretern zusammen, die die Historischen Spiele seit vielen Jahren erfolgreich durchführen. Das Spieldorf Argeste gehört zum Bürgerbad Elsetal. Es wurde errichtet in Zusammenarbeit mit dem Verein Bürgerbad Elsetal e.V., der Badbetriebsgesellschaft, dem Förderverein Ruhrtalmuseum und mit Unterstützung des Lions Clubs und des Rotary Clubs Schwerte, sowie mit Zuschüssen der Nordrhein-Westfalen-Stiftung.

© 2011 all rights reserved | Design by creativity24