Veranstaltungen

04.08.2017

21.00-24.00 Uhr

Der KinoKarren zeigt: Wir sind die Neuen

Das Sommerkino im Elsebad geht weiter: Am Freitag, 4. August, prallen auf der großen Leinwand des Openair-Kinos die Lebensvorstellungen einer alt gewordenen 70er-Jahre Wohngemeinschaft auf das Karrieredenken unter Zeitdruck, das eine Hausgemeinschaft der aktuellen Studenten prägt. Im Herzen jung, aber allein und nichts auf der hohen Kante, das bringt Anne, Johannes und Eddi auf die super Idee: Aktivieren wir doch unsere alte Studenten-WG. Frohgemut ziehen die drei Freunde in ein Mietshaus, direkt unter eine Studenten-WG von heute. Der Gedanke ist reizvoll – die eigenen Studentenzeiten wieder aufleben lassen, mit viel Wein, nächtlichen Debatten und lauter Musik. Doch die Realität sieht anders aus. Das Trio landet geradewegs in der Neuzeit. Dort erklärt eine lerngestresste Jugend den über 60-Jährigen, wo’s langgeht: Keineswegs eingeschüchtert von dieser Ansage, versuchen die drei, sich selbst erst mal zusammenzuraufen. Doch dann bricht die WG der Jungen unter dem Lernstress zusammen. Mit Thorstens Bandscheiben-Vorfall gerät das Räderwerk aus Lernen, Pizza-Service und null Freizeit aus den Fugen. Und die Jugend braucht die Hilfe der Oldies. Johannes versucht, der völlig überforderten Katharina den Weg durch das Jura-Examen zu weisen, Anne kümmert sich um Thorstens Rücken und Eddi lässt die vor Liebeskummer zerrissene Barbara an seinem reichen Schatz an Beziehungserfahrungen teilhaben: Die Jugend entdeckt, dass die Erfahrungen und Werte der Alten nicht ganz von gestern sind, die Generation 60+ kommt in der Gegenwart an und erhält neue Impulse für die Zukunft. Eine "Win- Win-Situation“ eben. Der Filmspaß für alle Generationen (die ZEIT: ein 'filmisches Juwel') wartet mit einem hervorragenden Ensemble auf: Heiner Lauterbach, Michael Wittenborn und Gisela Schneeberger verkörpern die Oldies, die unter der Regie von Ralf Westhoff auf die Jungen Claudia Eisinger, Karoline Schuch und Patrick Güldenberg treffen. An der Elsebar dagegen treffen ab 20 Uhr bei leckeren Cocktails die Schwerter Kino-Enthusiasten aufeinander und vereinen sich mit einem Bratwürstchen im Pausen-Plausch. Der Badeintritt von 3,50 € ermöglicht auch das Schwimmen bis 21 Uhr – danach beginnt dann der Film.

[Zur Übersicht]
© 2011 all rights reserved | Design by creativity24