Veranstaltungen

13.07.2018

21.30 Uhr

KinoKarren: Tschick

„Tschick“ ist ein Film von Fatih Akin (2016) nach dem preisgekrönten Jugendroman von Wolfgang Hermdorf. Der schrieb den Roman, „um zu sehen, was ich mit zwölf eigentlich für ein Mensch war. Und dabei habe ich festgestellt, dass alle Lieblingsbücher drei Gemeinsamkeiten hatten: schnelle Eliminierung der erwachsenen Bezugspersonen, große Reise, großes Wasser.“ Es geht um die ungewöhnliche Freundschaft zwischen einem 14-Jährigen aus bürgerlichen Verhältnissen und einem jugendlichen Spätaussiedler aus Russland. Mit einem geklauten Lada machen sich Maik und Tschick auf den Weg raus aus verwahrlosten Verhältnissen ihrer Elternhäuser. Gemeinsam begeben sich die beiden Jungen auf eine abenteuerliche Fahrt ohne Karte quer durch Ostdeutschland. Dabei reisen sie durch einsame, schöne Landschaften und begegnen seltsamen Menschen wie einer Gruppe von Adeligen auf Fahrrädern, einer freundlichen Öko-Mutter und einem wütenden Dorfpolizisten. „Wohin wollt ihr eigentlich?“ fragt Isa, der sie unterwegs begegnen. „In die Walachei.“ „Das ist genau meine Richtung!“ Am Ende des 'perfekten Road Movies' (Spiegel online) findet Maik nach verschlungenen Wegen zu seiner alkoholkranken Mutter zurück, während Tschick wohl weiter auf dem Weg zu seinem Großvater ist. Wie immer verwöhnen wir Sie an diesem warmen Sommerabend mit dem typischen Elsetaler Kino-Ambiente: Cocktails und andere Drinks an der Else-Bar, Bratwürstchen vom Holzkohle-Grill und Crêpes in verschiedenen Variationen; dazu Popcorn und andere Snacks aus dem Bauchladen. Und dazu viel Gelegenheit, mit Freunden zusammen eine laue Sommernacht im schönen Elsebad zu erleben. Bei letzterem sind wir allerdings auf höhere Mithilfe angewiesen, aber schön wird es auf alle Fälle, denn gegen allzu schlechtes Wetter gibt es genug Vorkehrungen. Der Badeintritt beträgt wie im Vorjahr 3,50 €.

[Zur Übersicht]
© 2011 all rights reserved | Design by creativity24